Rund ums Stricken, Bücher und Anderes
  Startseite
    Stricken
    Ältere Werke
    Anderes
  Über...
  Archiv
  Strickträume
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   
   Garnprinzessin
   SwapBot
   Mein Tauschticket
   AUD
   Jap. Freeform-Blog




[Vor] [Zurück]
[Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!


http://myblog.de/strickzauber

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bellatrix und "Der Insektensammler"

Dank der netten Hilfe der Leute bei Ravelry beim Auffinden der Anleitung, konnte ich heute Bellatrix-Socken aus Wollmeise Raku-Regenbogen anschlagen. Der Bund gefällt mir schon sehr - weiter bin ich noch nicht gekommen. Er wird nicht in 1 oder 2 Maschen breiten Rechts-Links-Rippen gestrickt, sondern 1 Masche rechts verschränkt, 1 Masche links. Dadurch ergibts sich ein abgegrenzteres, klareres Maschenbild. Ausserdem ist es mal eine wirklich nette Abwechslung. Den Bund stricke ich mit 3er Bambusnadeln, danach wechsle ich zu 2,5ern.

Meine Mutter empfahl mir meine letzte Lektüre: Jeffery Deaver - Der Insektensammler. Die Mechanismen der Handlung kannte ich schon aus der Verfilmung des ersten Bandes "Der Knochenjäger", die mir sehr gut gefiel. Ich muss sagen, der Autor hätte lieber Drehbücher schreiben sollen, da die Idee vom querschnittsgelähmten Ermittler, der seine Assistentin zu den Tatorten schickt und sozusagen als Augen gebraucht im Film wesentlich besser funktioniert. Abgesehen von den teilweise hahnebüchernen, offensichtlichen Fehlschlüssen des angeblich genialen Ermittlers, die die Spannung wohl aufbauen sollen, was sie aber leidlich tun, bietet das Werk noch viele inhaltliche Schwächen. Das die Übersetzung unnachahmlich mies ist und teils noch zusätzliche Logikfehler in Sätzen erzeugt liegt wohl nicht im Verschulden des Autors. Man sollte meinen, dass Verlage wie Blanvalet, der zu Random House gehört, sich fähige Übersetzer und Lektoren leisten könnten.

Heute Mittag las ich schnell zwischendurch die ersten Seiten von "Die Häupter meiner Lieben" von Ingrid Noll und war sofort hingerissen. Nur wollte dann erstmal der Nachwuchs Aufmerksamkeit...
22.10.07 16:41
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Garnprinzessin / Website (23.10.07 10:46)
Mach Dich doch mal bitte bei mir in Ravelry bemerkbar, ich verpeile das immer so.

Und was Krimis angeht, so kann ich "der Vogelmann" und "die Behandlung" von Mo Hayder ganz warm empfehlen. (Weiss aber jetzt aus dem Stehgreif nicht, welches der Bücher Mo Hayder zuerst schrieb...) Ausserdem mag ich die Sachen mit Scarpetta, aber die sind nicht so explizit.

Herzlich-liebe Grüsse von der

Garnprinzessin

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung